Start | Aktuelles | Verein | Gebiet | Links | Kontakt

O Wanderer, der Du vorübergehst, bleib stehen und verschnauf.
Schau Dir dieses Taferl an und pass recht höllisch auf.

mehr.....

Gebiet

 

DAS GEBIET DER NOE- BERG- UND NATURWACHT IST DER
NATURPARK ÖTSCHER – TORMÄUER

 

DAS GEBIET ÖTSCHER- TORMÄUER IST ALS NATURPARK UNTER SCHUTZ GESTELLT UND LIEGT IN DER NIEDERÖSTERREICHISCHEN EISENWURZEN IM SÜDÖSTLICHEN TEIL DES BEZIRK SCHEIBBS.

 

DER NATURPARK ERSTRECKT SICH ÜBER DIE GEMEINDEGEBIETE VON GAMING, LACKENHOF, PUCHENSTUBEN, SANKT ANTON AN DER JEßNITZ, ANNABERG UND MITTERBACH AM ERLAUFSEE – DIE BEIDEN LETZTEN IM BEZIRK LILIENFELD UND IST MIT 170 KM² GRÖßTER NATURPARK VON NIEDERÖSTERREICH

 

DIE BESONDERHEIT DES NATURPARKS SIND SEINE TIEF EINGESCHNITTENEN TÄLER DER ERLAUF ( VODERE UND HINTERE TORMÄUER) UND DES ÖTSCHERBACHES ( ÖTSCHERGRÄBEN) SOWIE SEINE BERGGIPFELREGIONEN- ÖTSCHER UND GEMEINDEALPE MIT ZAHLREICHEN ALMEN.

WEITERE NATÜRLICHE SEHENSWÜRDIGKEITEN SIND ZAHLREICHE WASSERFÄLLE ( MIRAFALL, SCHLEIERFALL, TREFFLINGFALL, LASSINGFALL) DER ERLAUFSEE , DER ERLAUFSTAUSEE SOWIE DIE KARSTHÖHLEN- ÖTSCHERTROPFSTEINHÖHLE, TAUBENLOCH UND GELDLOCH.

DIE PFLANZENWELT IST TYPISCH FÜR DIE REGION DER NÖRDLICHEN KALKALPEN, DARUNTER BEREITS SELTENE PFLANZENARTEN WIE Z.B. SEIDELBAST, KNABENKRÄUTER ODER ENZIANE. NARISSEN, DER GELBE PETERGSTAMM, BERGASTERN, ORCHIDEENARTEN WIE KNABENKRAUT UND FRAUENSCHUH DIE UNTER NATURSCHUTZ STEHEN

 

KROKUSSE UND SCHNEEROSEN SIND DIE ERSTEN FRÜHLINGSBOTEN.

IM JUNI-JULI ERSTRAHLT VIELERORTS LEUCHTEND ROT DER ALMRAUSCH.

 

DER NATURPARK IST AUCH LEBENSRAUM VIELER WILDTIERE.

ROTWILD, GÄMSEN UND WALDOHREULEN SIND RUND UM DEN ÖTSCHER HEIMISCH, AUCH GREIFVÖGEL WIE STEINADLER UND TURMFALKEN.

DIE BESONDERHEIT DER FAUNA STELLT SICHERLICH DAS ISOLIERTE VORKOMMEN VON EUROPÄISCHEN BRAUNBÄREN DAR.